Drama | Deutschland/Italien 2017 | 97 Minuten

Regie: Tobias Wiemann

Ein 13-jähriges Mädchen aus Berlin, das an Asthma leidet, muss zur Therapie für drei Monate nach Südtirol. Über den Kulturschock kommt es erst hinweg, als es Geschichten über die Heilkraft des Gipfelfeuers hört. Es macht sich auf eigene Faust auf den Weg, kommt wegen seiner Atemnot aber nicht weit, findet jedoch in einem Bauernjungen einen verständnisvollen Begleiter, der es so akzeptiert, wie es ist. Vor der beeindruckenden Kulisse der Dolomiten erzählt der Jugendfilm eine geradezu intime Geschichte über die Selbstfindung einer Heranwachsenden, die ihre Schwächen nicht anerkennen will. Die kantigen Figuren und die Interaktion der beiden Hauptdarsteller gleichen anfängliche dramaturgische Unebenheiten souverän aus. - Sehenswert ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Italien
Produktionsjahr
2017
Regie
Tobias Wiemann
Buch
Natja Brunckhorst · Jytte-Merle Böhrnsen
Kamera
Martin Schlecht
Musik
Tobias Kuhn · Markus Perner
Schnitt
Andreas Radtke
Darsteller
Mia Kasalo (Amelie) · Samuel Girardi (Bart) · Susanne Bormann (Sarah) · Denis Moschitto (Lukas) · Jasmin Tabatabai (Dr. Murtsakis)
Länge
97 Minuten
Kinostart
21.09.2017
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 10.
Genre
Drama | Jugendfilm
Diskussion
Amelie nervt die wöchentliche Pendelei zwischen ihren getrennt lebenden Eltern. Es erfüllt sie Unmut, dass ihre Mutter ihr Zimmer als Abstellraum benützt, wenn sie bei ihrem Vater ist, und auch, dass ihre Eltern sich trotzdem so gut verstehen. Vor allem aber nervt sie ihre lästige Krankheit, die ihr immer wieder einen Strich durch die Rechnung macht und wortwörtlich die Luft zum Atmen nimmt. Nach einem besonders heftigen Asthma-Anfall, der sie fast das Leben kostet, soll sie nun drei Monate lang eine Therapie in einer Spezialklinik in Südtirol über sich ergehen lassen. Für die 13-jährige Rebellin aus Berlin ist die ländliche Idylle ein Kulturschock. Berge, wohin man auch sieht. Dass der sommersprossige, zwei Jahre ältere Bart die Kühe auf dem benachbarten Bauernhof mittels Computersteuerung melken lässt und sich als Herd

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren