Das Pubertier - Die Serie

Familienfilm | Deutschland 2017 | 270 (sechs Episoden) Minuten

Regie: Oliver Schmitz

Das bislang harmonische Verhältnis zwischen einem Journalisten und seiner Tochter weicht einem Dauerkonflikt, als diese in die Pubertät kommt. Neben den häufigen Gefühlsausbrüchen des Mädchens kommen Probleme mit der Verwandtschaft dazu, was das Nervenkostüm des Mannes weiter angreift. Serielle Verfilmung eines Bestsellers, die besser als die parallel entstandene Kinoversion von Leander Haußmann den Charme der Vorlage erfasst. Die Ausweitung des Stoffs drängt das zentrale Vater-Tochter-Gespann allerdings oft unnötig an den Rand. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Oliver Schmitz · Uwe Janson
Buch
David Ungureit · Alexandra Maxeiner · Marc Terjung
Kamera
Leah Striker · Dominik Berg
Musik
Ali N. Askin · Maurus Ronner
Schnitt
Günter Schultens · Melania Singer
Darsteller
Pasquale Aleardi (Jan Maybacher) · Mia Kasalo (Carla Maybacher) · Chiara Schoras (Sara Maybacher) · Gisela Schneeberger (Gisela Maybacher) · Dietrich Hollinderbäumer (Eberhard Maybacher)
Länge
270 (sechs Episoden) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Familienfilm | Komödie | Literaturverfilmung
Diskussion
Mittlerweile sind es drei Büchlein, allesamt Bestseller, in denen Jan Weiler seine „Pubertier“-Kolumnen versammelt hat. Pointierte Alltagsszenen, gewoben aus Wortwitz, Selbstironie und Zartgefühl, in denen am Beispiel der 14-jährigen Tochter geschildert wird, wie niedliche Kinder zu muffeligen Pubertieren mutieren. Weil Jan Weiler die Kino- und TV-Rechte

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren