Brüderbande

Drama | Frankreich 2014 | 93 Minuten

Regie: Jean-Charles Hue

Ein 18-jähriger, von seinem älteren Bruder für kriminelle Beutezüge eingespannter Junge lebt mit seiner jenischen Familie in ärmlichen Verhältnissen in einer Siedlung im Norden Frankreichs. Als ein weiterer Bruder aus der Haft entlassen wird, planen die drei den Diebstahl eines LKW mit Industriemetall. Die Aktion gerät zur Bewährungsprobe. Der experimentierfreudige französische Regisseur Jean-Charles Hue schuf mit nichtprofessionellen Darstellern und dokumentarischer Beharrlichkeit ein eher ereignisarmes Drama, das die reizbaren Brüder während ihrer langen Diskussionen beobachtet, ihre Familienbande ebenso auslotet wie die Unwägbarkeiten ihrer Charaktere. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MANGE TES MORTS
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2014
Regie
Jean-Charles Hue
Buch
Jean-Charles Hue · Salvatore Lista
Kamera
Jonathan Ricquebourg
Musik
Vincent-Marie Bouvot
Schnitt
Isabelle Proust
Darsteller
Frédéric Dorkel (Fred) · Jason François (Jason) · Michaël Dauber (Mickaël) · Moïse Dorkel (Moïse) · Philippe Martin (Tintin)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama
Diskussion
Der 18-jährige Jason (Jason François) lebt mit seiner jenischen Familie in ärmlichen Verhältnissen in einer Siedlung im Norden Frankreichs. Herumkommandiert von seinem älteren Bruder Mickaël, der ihn zu kleinkriminellen Benzin

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren