Falsche Siebziger

Komödie | Deutschland 2017 | 89 Minuten

Regie: Matthias Kiefersauer

Als unerwartet drei ältere Bewohner in einem von der Globalisierung gebeutelten bayerischen Dorf sterben, wollen ihre erwachsenen Kinder sie offiziell am Leben erhalten, um deren Renten zu kassieren. Dies aber ist nur auf den ersten Blick ein genialer Schachzug, um finanziell besser über die Runden zu kommen. Makabre (Fernseh-)Komödie, die nicht konsequent genug ihren schwarzen Humor ausspielt und unentschlossen zwischen augenzwinkerndem Humor und Moral mäandert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Matthias Kiefersauer
Buch
Alexander Liegl · Matthias Kiefersauer
Kamera
Thomas Etzold
Musik
Rainer Bartesch
Schnitt
Christian Nauheimer
Darsteller
Sebastian Bezzel (Hubertus Hochstetter) · Fred Stillkrauth (Cajetan Hochstetter) · Gundi Ellert (Falsche Anna, Vevi Schlattner) · Ilse Neubauer (Kath Kainz, Marlies Braun) · Markus Krojer (Daniel)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren