God's Own Country

Drama | Großbritannien 2017 | 104 Minuten

Regie: Francis Lee

Ein Farmerssohn aus Yorkshire reagiert hitzig auf einen rumänischen Hilfsarbeiter, den sein Vater nach einem Schlaganfall einstellt. Während einiger gemeinsamer Tage im Hochland entdecken die beiden Männer ihre Zuneigung zueinander, doch stellt sich die Frage, ob sie nach der Rückkehr ihr Verhältnis fortsetzen können. Einfühlsames Drama, das mit hautnahen Bildern eine intime Nähe zu den Figuren aufbaut. Dabei erhält die Liebesbeziehung der wortkargen Männer ebenso viel Raum wie die detailgenaue Schilderung des Farmerlebens in einer kriselnden Region. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
GOD'S OWN COUNTRY
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2017
Regie
Francis Lee
Buch
Francis Lee
Kamera
Joshua James Richards
Musik
A Winged Victory For The Sullen
Schnitt
Chris Wyatt
Darsteller
Josh O'Connor (Johnny Saxby) · Alec Secareanu (Gheorghe Ionescu) · Gemma Jones (Deirdre Saxby) · Ian Hart (Martin Saxby) · Liam Thomas (Glen)
Länge
104 Minuten
Kinostart
26.10.2017
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Liebesfilm
Diskussion
Wer von Yorkshire schwärmt, hat nie versucht, dort das karge Land zu bestellen. So sagt es der Farmersohn Johnny Saxby, der von Kindheit an erlebt hat, wie schwer das Dasein in dem rauen Klima ist. Wer kann, haut ab. Wie seine Mutter, die ihn als Kind allein ließ, um ihrem Traum von der Arbeit als Friseuse zu folgen, irgendwo im Süden Englands. Oder wie seine frühere Schulfreundin, die er zufällig trifft, als sie eine Stippvisite in die Heimat unternimmt. „Einige von uns haben keine Wahl“, weist Johnny die Einladung zu einem Bier zurück und verzieht sich wieder in seinen Schmollwinkel. So sehr er die harte Arbeit hasst, so trotzig hält er daran fest, dass es für ihn kein besseres Leben geben kann. Der Brite Francis Lee, der mit „God’s Own Country“ seinen ersten Spielfilm inszeniert, stammt selbst von einer Farm in Yorkshire. Das Dilemma seiner Hauptfigur setzt er dementsprechend mit kenntnisre

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren