Ilk Öpücük (First Kiss)

Romantische Komödie | Türkei 2017 | 113 Minuten

Regie: Murat Onbul

Ein türkischer Draufgänger und „Frauenaufreißer“ sieht sich in seiner Lebensphilosophie erschüttert, als er sich erstmals ernsthaft verliebt. Da seine Auserwählte an einer Gedächtnisschwäche leidet, durch die sie sich nie an das Geschehen vom Vortag erinnern kann, macht er sich daran, seinen Lebenswandel fundamental zu hinterfragen. Originelle romantische Komödie nach einschlägigen US-Vorbildern, die mit unerwarteten Wendungen auftrumpft und bemerkenswerten Tiefgang entwickelt. Weniger gelungen sind einige grobe Slapstick-Szenen und die kitschig-pathetische Musik.

Filmdaten

Originaltitel
İLK ÖPÜCÜK
Produktionsland
Türkei
Produktionsjahr
2017
Regie
Murat Onbul
Buch
Çaglar Yurt
Kamera
Javier Garcia Salmones
Schnitt
Emrullah Hekim
Darsteller
Murat Yildirim (Hakan) · Özge Gürel (Bahar) · Cezmi Baskin (Sehmuz) · Beyti Engin (Muzaffer) · Hayrettin Karaoguz (Necati)
Länge
113 Minuten
Kinostart
19.10.2017
Fsk
ab 6; f
Genre
Romantische Komödie
Diskussion
Vom Saulus zum Paulus: Der Dorfschönling Hakan Taşyapar hat sich in der Frauenwelt einen Ruf als unwiderstehlicher One-Night-Stand-Lover erarbeitet, und eigentlich sollte es für ihn auch so weitergehen – bis er eine Frau kennen lernt, in die er sich wirklich verliebt. Die Sache hat nur einen Haken: Bahar ist schwer krank. Dies ist der Stoff für eine kitschige romantische Komödie mit unerwarteten Wendungen, und entsprechend beginnt der erste Langspielfilm des erfahrenen Schauspielers und Fernseh- und Musikvideoregisseurs Murat Onbul mit einer Überdosis buntem Slapstick: Hakan kommt, weil er es mit der Schürzenjägerei wieder übertrieben hat, zu spät zur Eröffnung seiner eigenen Tierarztpraxis. Dass er dabei im Taucheranzug durch

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren