Die Familie (2017)

Thriller | Deutschland 2017 | 89 Minuten

Regie: Constanze Knoche

Eine 17-jährige Schulschwänzerin wird von ihrer alleinerziehenden Mutter zu einem Selbstfindungsseminar ins polnische Eulengebirge geschickt, wo sie an einer systemischen Familienaufstellung teilnehmen soll. Zunächst sträubt sich der Teenager und entzieht sich der Gruppendynamik, fühlt sich bald aber vom leitenden Therapeuten stark angezogen. Das postpubertäre Seelendrama mischt Schauermärchenmotive und erotische Metaphern in die Handlung und spielt wie ein Thriller mit Mehrdeutigkeiten und Unschärfen. Ein beunruhigend vieldeutiger Film, perfekt besetzt und filmästhetisch auf hohem Niveau. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Constanze Knoche
Buch
Constanze Knoche · Leis Bagdach
Kamera
Andreas Bergmann
Musik
Felix Andriessens
Schnitt
Kai Minierski
Darsteller
Godehard Giese (Einar) · Stephanie Amarell (Isabell) · Karin Hanczewski (Jule) · Claudia Geisler (Meret) · Emma Drogunova (Tereza)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Thriller
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren