Liebe auf Sibirisch - Ohne Ehemann bist du keine Frau!

Dokumentarfilm | Deutschland 2016 | 86 Minuten

Regie: Olga Delane

Die aus Sibirien stammende, in Berlin lebende Dokumentarfilmerin Olga Delane kehrt nach Jahrzehnten in ihre Heimat zurück, um mit Verwandten und Bekannten über die Liebe zu diskutieren. Daraus entstand ein ebenso humorvoller wie faszinierender Dokumentarfilm, der teils berührende intime Porträts der sibirischen Dorfbewohner zeichnet, ohne jede Schwarz-weiß-Malerei konträre Lebensmodelle aufzeigt und sich dabei wohltuend jeder vorschnellen Wertung enthält.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Olga Delane
Buch
Olga Delane · Frank Müller
Kamera
Olga Delane · Nikolai von Graevenitz
Schnitt
Philipp Gromov
Länge
86 Minuten
Kinostart
16.11.2017
Fsk
ab 0; f
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion
Onkel Sascha weiß ganz genau, wie Olga ihrer offensichtlichen Misere ein Ende setzen könnte: „Du solltest öfter Miniröcke tragen“, erklärt er seiner Nichte unverblümt. Es komme schließlich immer auch auf die Verpackung an. Alles andere werde sich dann schon irgendwie finden. Für solche Ratschläge hat Olga Delane, die einst als 17-Jährige mit ihren Eltern aus dem östlichen Sibirien nach Deutschland auswanderte, nur ein müdes Lächeln übrig. Schließlich lebt sie seit ihrer Übersiedlung in Berlin ein freies, selbstbestimmtes Leben, in dem Strategien der Partne

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren