Dokumentarfilm | Australien 2017 | 74 Minuten

Regie: Jennifer Peedom

Aufwändiger Dokumentarfilm auf den Spuren der Faszination, die von Bergen ausgeht. Dafür verbindet er bestechend fotografierte Bilder einer erhabenen hochalpinen Bergwelt von Papua-Neuguinea über Alaska bis Hawaii mit einem essayistischen Kommentar über die Magie und Anziehung der eisigen Gipfel. Neben mythologischen Geschichten und Exkursen in Ökologie und Ökonomie des Alpinismus setzt er auch auf Impressionen von tollkühnen Extremkletterern und unterlegt sie mit der stimmigen Verbindung von alter und neuer Kammermusik.

Filmdaten

Originaltitel
MOUNTAIN
Produktionsland
Australien
Produktionsjahr
2017
Regie
Jennifer Peedom
Buch
Jennifer Peedom
Kamera
Renan Ozturk
Schnitt
Christian Gazal · Scott Gray
Länge
74 Minuten
Kinostart
30.11.2017
Fsk
ab 6; f
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion
Der Film mit dem so schlichten wie prägnanten Titel „Mountain“ beginnt überraschend: mit Mitgliedern eines Kammerorchesters, die sich auf ein Konzert vorbreiten. Doch nach wenigen Minuten sind die Musiker aus dem Bild und treten auch bis zum Schluss optisch nicht mehr in Erscheinung. Gleichwohl sind die Darbietungen des Australian Chamber Orchestra ein wesentlicher Baustein des dokumentarischen Bergfilms. Ihre Musik aus klassischen Werken und eigens für den Film komponierten Stücken untermalt nicht nur die Bildsequenzen, sondern

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren