Drama | Japan/Deutschland 2016 | 91 Minuten

Regie: Sabu

In einer japanischen Kleinstadt taucht ein schweigsamer Mann mit einem besonderen Helm auf. Wer diesen aufsetzt, kann sich an das schönste Erlebnis seines Lebens erinnern. Nachdem der vermeintliche Wohltäter zahlreiche Bewohner beglückt hat, nutzt er seine Stellung, um einen jungen Mann aufzuspüren, an dem er sich für ein Verbrechen rächen will. Artifizielles Drama, dessen einfallsreicher Beginn mit warmherzigem Humor nicht so recht zum Fatalismus und der Gewalt des zweiten Teils passen will. Im Spiel mit Science-Fiction-Motiven durchaus reizvoll, wirkt der Film insgesamt nicht konsequent genug durchdacht. (O.m.d.U.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HAPINESU
Produktionsland
Japan/Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Sabu
Buch
Sabu
Kamera
Kôichi Furuya
Musik
Junichi Matsumoto
Schnitt
Genta Tamaki
Darsteller
Masatoshi Nagase (Kanzaki) · Hiroki Suzuki (Inoue) · Erika Okuda (Wakako) · Tetsuya Chiba (Takei) · Akira Yamamoto (So)
Länge
91 Minuten
Kinostart
30.11.2017
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Fantasy | Thriller
Diskussion
Zuerst ist es sichtbar ein Schock. Nachdem sich die Menschen den seltsamen Helm haben aufsetzen lassen, dauert es nicht lange, bis sie Augen und Mund aufreißen, ein leiser Laut des Erkennens vernehmbar ist und die ersten Tränen fließen. Man könnte den Ausdruck ihrer Gesichter nur allzu leicht für Entsetzen halten, wo es sich in Wahrheit doch um freudige Überraschung handelt. Lange vergessene Erlebnisse dringen aus den verborgenen Winkeln ihres Gedächtnisses herauf, das Gefühl aus dem schönsten Moment ihres Lebens kehrt noch einmal als pure, sprachlos machende Glückempfindung wieder. In diesen Augenblicken vergessen die Träger des Helms auch ihr berechtigtes Misstrauen. Immerhin können sie nur in ihren Erinnerungen schwelgen, da der mysteriöse Helm-Erfinder hinter ihnen steht und per Knopfdruck ihre Gehirnwellen manipuliert. Der japanische Regisseur Sabu lässt s

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren