Dieses bescheuerte Herz

Tragikomödie | Deutschland 2017 | 106 Minuten

Regie: Marc Rothemund

Der vergnügungssüchtige erwachsene Sohn eines Arztes soll sich auf Anweisung seines Vaters um einen 15-jährigen Patienten kümmern. Widerwillig macht er sich daran, dem herzkranken Teenager die letzten Wünsche zu erfüllen, freundet sich dann aber mit ihm an und findet darüber selbst zu mehr Reife. Bestseller-Verfilmung mit wohlfeiler Botschaft, vorhersehbarer Handlung und unglaubwürdigen Figuren. Die behaupteten Konflikte zwischen dem Freundesgespann bleiben unterentwickelt und ebenso verkrampft wie die Versuche, die tragischen Elemente mit Humor aufzulockern.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Marc Rothemund
Buch
Maggie Peren · Andi Rogenhagen
Kamera
Christof Wahl
Schnitt
Simon Gstöttmayr
Darsteller
Elyas M'Barek (Lenny Reinhard) · Philip Noah Schwarz (David Müller) · Nadine Wrietz (Betty Müller) · Uwe Preuss (Dr. Reinhard) · Lisa Bitter (Dr. Julia Mann)
Länge
106 Minuten
Kinostart
21.12.2017
Fsk
ab 0; f
Genre
Tragikomödie
Diskussion

Das Herz lügt nicht, die Technik auch nicht. Wieder einmal liegt David nach Luft ringend in der Notfallstation des örtlichen Krankenhauses, als sich aus den Linien seiner stotternden Herzfrequenz der Filmtitel auf dem Monitor abzeichnet. Dieses „bescheuerte Herz“ ließ den 15-Jährigen mit dem angeborenen Herzfehler seit seiner Geburt in unzähligen OPs um sein Leben kämpfen. Nun bleibt dem Jungen aus einfachen Verhältnissen laut seines Chirurgen nicht mehr viel Zeit. Der doppelt so alte Sohnemann des Arztes weiß die Privilegien, die er in die Wiege gelegt bekommen hat, hingegen überhaupt nicht zu schätzen: Statt wie sein Vater das Messer in Patienten zu stecken, versenkt Lenny lieber das Cabrio im heimischen Swimming Pool. Für den unreifen Playboy besteht der Alltag, oder besser die „Allnacht“ in München aus Partys (am liebsten im P1), aus Drogen (am liebsten Kokain) und aus One Night Stan

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren