Die dunkelste Stunde

Biopic | Großbritannien 2017 | 126 Minuten

Regie: Joe Wright

Im Mai 1940 sieht sich die britische Regierung in höchste Not gebracht, eine Invasion durch die deutsche Wehrmacht zu verhindern. In dieser Situation wird der zum Kampf gegen die Nazis entschlossene Winston Churchill neuer Premierminister, doch muss der unbeliebte Politiker zunächst Parlament, König und Volk für seine Linie gewinnen. Aufwändiges Historiendrama, das den nationalen Zusammenhalt der Briten im Zweiten Weltkrieg beschwört und am Mythos eines überlebensgroßen Staatsmannes mitstrickt. Der Mensch Churchill bleibt dabei auf seine berühmten Posen beschränkt, wogegen auch der Hauptdarsteller auf Dauer nichts ausrichten kann. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DARKEST HOUR
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2017
Regie
Joe Wright
Buch
Anthony McCarten
Kamera
Bruno Delbonnel
Musik
Dario Marianelli
Schnitt
Valerio Bonelli
Darsteller
Gary Oldman (Winston Churchill) · Ben Mendelsohn (König George VI.) · Kristin Scott Thomas (Clementine Churchill) · Lily James (Elizabeth Layton) · Stephen Dillane (Lord Halifax)
Länge
126 Minuten
Kinostart
18.01.2018
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Biopic | Drama | Historienfilm | Kriegsfilm

Heimkino

Verleih DVD
Universal
Verleih Blu-ray
Universal
DVD kaufen
Diskussion
Es ist noch nicht lange her, dass mit „Churchill“ (fd 44 707) ein Film in den Kinos lief, der den britischen Premierminister im Juni 1944 als Zweifler zeigte. Als einen, der nicht an den Erfolg der alliierten Landung in der Normandie glaubte und eigene Pläne für den D-Day ausarbeitete. Der Politiker, so der Film von Jonathan Teplitzky, hatte zu diesem Zeitpunkt seine Schuldigkeit für das britische Volk bereits erfüllt; Churchill erscheint darin als alter Mann, der von den Ereignisse überrollt wurde, weil ihm Mut und Weitsicht fehlten. „Die dunkelste Stunde“, inszeniert von Joe Wright, lässt sich als geradezu komplementäres Gegenstück lesen. Hier will Churchill unbedingt die Macht erringen, um die Briten dann von der Notwendigkeit des Kampfes gegen die Nazis zu überzeugen. Die Handlung setzt im Mai 1940 ein. Die Wehrmacht ha

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren