Sen Kiminle Dans Ediyorsun?

Komödie | Türkei 2017 | 111 Minuten

Regie: Burak Aksak

Ein Therapeut verliebt sich in eine lebensmüde Patientin, die er mit einem Tanzprojekt in einem drittklassigen Studio aus ihren Depressionen reißen will. Dort aber fällt sie einer geldgierigen Trainerin in die Hände und lässt sich von einem eitlen Angeber den Kopf verdrehen. Eine mit allerlei Tanzszenen entfaltete Mischung aus Liebesgeschichte und Verrat, Selbstbestätigung und Rache, die von falschen Träumen und echten Gefühlen handelt, inszenatorisch aber weit hinter dem eigenen Anspruch eines mitreißenden Tanzfilms zurückbleibt. (O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
SEN KIMINLE DANS EDIYORSUN?
Produktionsland
Türkei
Produktionsjahr
2017
Regie
Burak Aksak
Buch
Burak Aksak
Kamera
Özgür Polat
Schnitt
Çağrı Türkkan
Darsteller
Binnur Kaya (Sengül) · Demet Özdemir (Aysel) · Uraz Kaygilaroglu · Okan Çabalar · Bora Cengiz
Länge
111 Minuten
Kinostart
16.11.2017
Fsk
ab 0; f
Genre
Komödie | Tanzfilm
Diskussion
Als die früher so lebensfrohe Aysel sich im Hausflur die Pistole an die Schläfe setzt, fangen die Nachbarn über die sauberste Selbstmord-Methode zu diskutieren an. Das ist ein makabrer Start für eine Komödie, die den Überlebenswillen predigt, dramaturgisch aber weit hinter dem Anspruch zurückbleibt, ein mitreißender Tanzfilm zu sein. Schon sieben Mal hat Aysel probiert, sich das Leben zu nehmen. Jetzt ist sie in psychiatrischer Behandlung in einer Privatklinik. Dort trifft sie auf Selim, den Sohn des Chefarztes, der auch ein Problem hat: Zu seiner Dissertation fehlt ihm noch die erfolgreiche Behandlung einer 100.

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren