Die Dschungelhelden - Das große Kinoabenteuer

Abenteuerfilm | Frankreich 2017 | 98 Minuten

Regie: David Alaux

Ein Pinguin-Waise wird von einer Tigerin großgezogen, die mit ihrer gemischten Tiertruppe den Dschungel behütet. Als Jugendlicher eifern der kleine Vogel und seine Freunde ihr nach und sind gefordert, als ein Koala mit finsteren Plänen auftaucht. Tricktechnisch ansehnlicher Animationsfilm, der seine Themen um Erwachsenwerden und Heldentum mit Zerstörungswut überdeckt und damit die Gewaltbereitschaft der Figuren rechtfertigt. Auch in seinen filmgeschichtlichen Anspielungen zielt er an kindlichen Zuschauern vorbei.

Filmdaten

Originaltitel
LES AS DE LA JUNGLE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2017
Regie
David Alaux
Buch
David Alaux · Éric Tosti · Jean-François Tosti
Schnitt
Jean-Christian Tassy · Hélène Blanchard
Länge
98 Minuten
Kinostart
04.01.2018
Fsk
ab 6; f
Genre
Abenteuerfilm | Animationsfilm
Diskussion

Es ist schon ein wenig irritierend, wenn der Bösewicht dieses Films, ein Koala-Bär namens Igor, wie ein mexikanischer Revoluzzer mit quer umgehängten Sprengstoffgürteln durch den Urwald rennt und rechts und links seine Handgranaten verteilt. Ist der Terrorismus jetzt im Animationsfilm angekommen? Vielleicht ist die Frage für einen Film, der vor allem Kinder unterhalten will, zu schwergewichtig, doch sie muss erlaubt sein. Zwar gelingt es der Tigerin Natascha, gemeinsam mit ihren Kumpeln Faultier Tony, Nashorn Goliath und Stachelschwein Ricky (sie bilden das Team „Die Asse“), Igor das Handwerk zu legen und, wie weiland Napoleon, auf eine einsame Insel zu verbannen. Doch der Koala hat noch eine unangenehme Überraschung in petto: Selbstz&uu

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren