Godless (2017)

Serie | USA 2017 | 456 (sieben Episoden) Minuten

Regie: Scott Frank

Ein Outlaw terrorisiert mit seiner Bande die Gegend und ein Städtchen, das fast nur von Frauen bewohnt wird, nachdem die meisten Männer bei einem Minenunglück starben. Ein junger Scharfschütze, der zu der Bande des Outlaws gehörte, sucht verletzt auf einer Farm Zuflucht, womit er die Verbrecher auf die Spur der männerlosen Stadt bringt. Rund um eine klassische Rache-Geschichte entwift die mit epischem Atem und hervorragenden Darstellern entwickelte Western-Serie ein facettenreiches Bild der Siedler-Zeit. Während sich die Geschichte über sieben Episoden auf den Showdown zubewegt, nimmt sie sich Zeit, das Ringen der Menschen um die bestmöglichen Lebensumstände zu porträtieren. Dem gnadenlosen Zynismus eines Landes, in dem das Recht des Stärkeren regiert, werden dabei Widerstandsnester von Anstand und Solidarität entgegengehalten. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
GODLESS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2017
Regie
Scott Frank
Buch
Scott Frank
Kamera
Steven Meizler
Musik
Carlos Rafael Rivera
Schnitt
Michelle Tesoro
Darsteller
Jeff Daniels (Frank Griffin) · Michelle Dockery (Alice Fletcher) · Jack O'Connell (Roy Goode) · Scoot McNairy (Bill McNue) · Merritt Wever (Mary Agnes McNue)
Länge
456 (sieben Episoden) Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Serie | Western
Diskussion
Leichen pflastern den Weg des Outlaws Frank Griffin (Jeff Daniels). Gleich zu Beginn bekommt man das drastisch vor Augen geführt: Die Kamera streift an der Seite eines Marshalls durch die qualmenden Ruinen einer kleinen Stadt, deren sämtliche Bewohner nach einem Zusammenstoß mit Franks Bande ihr Leben lassen mussten – gipfelnd im grausigen Bild einer Kinderleiche, die erhängt an einem Strick baumelt. Mit Gott brauche man in diesem Land nicht zu rechnen, erklärt Frank Griffin einige Episoden später skandinavischen Siedlern auf dem Weg gen Westen, die er und seine Leute in der Nacht zuvor terrorisiert haben. Die Neue Welt: das sei das Land der Klapperschlange. Frank hält diese kleine Rede, dass kein Gott sei, ohne diabolische Freude; vielmehr schwingt Bitterkeit mit: Dieses Weltbild war für Frank einst selbst eine schmerzhafte Lektion. Die Figur ist eine wunderbare Altersrolle für Jeff Daniels und nur einer von mehreren höchst interessanten Charakteren, die die Qualität der Netflix-Serie „Godless“ ausmachen. Showru

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren