Maide'nin Altin Günü

Komödie | Türkei 2017 | 104 Minuten

Regie: Caner Özyurtlu

Türkische Volkskomödie über eine Mittfünfzigerin, die sich mit lautem Humor und vulgären Sprüchen gegen alle Bevormundungen der Männer zur Wehr setzt, aber auch die Frauen ihres Kaffeekränzchens aussticht. Die Nummernrevue präsentiert sich als reine Possenreißerei, bricht altbackene Klischees teilweise durchaus intelligent auf. Ein karnevaleskes Spiel mit Rollenklischees zwischen subversiver Brechung und affirmativer Ironie. (O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
MAIDE'NIN ALTIN GÜNÜ
Produktionsland
Türkei
Produktionsjahr
2017
Regie
Caner Özyurtlu
Buch
Serkan Altuniğne · Çagdas Dinç
Kamera
Alp Korfali
Darsteller
Ezgi Mola (Maide) · Mesut Can Tomay · Hilmi Özçelik · Gülhan Tekin · Demet Gül
Länge
104 Minuten
Kinostart
21.12.2017
Fsk
ab 0; f
Genre
Komödie
Diskussion

Weiberwirtschaft auf Türkisch. Mit vulgärem Witz und schlechter Laune schickt Tante Maide nicht nur die Männer aufs Abstellgleis, sondern macht auch ihren Nachbarinnen das Leben schwer. 

Mit leicht schrillen Klamotten und etwas zu geschminkt stöckelt Maide über den Markt. Hier ein schiefer Seitenblick auf den Händler, dessen Tomaten nicht frisch genug sind, dort ein gezielter Judo-Griff gegen den Büstenhalter-Verkäufer, der sie mit einem sexistischen Spruch belästigt. Maide rempelt sich selbstbewusst durch die Straßen, ist in jeder Warteschlange die erste und überhaupt nicht nett, wenn Kellner oder andere Männer sie mit anzüglichen Freundlichkeiten und doppeldeutigen Witzen bedrängen. Darin erinnert sie an die männliche

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren