Der Karski-Bericht

Dokumentarfilm | Frankreich 2010 | 49 Minuten

Regie: Claude Lanzmann

Der polnische Offizier Jan Karski (1914-2000) wollte als Kurier der polnischen Exil-Regierung die Alliierten vom NS-Völkermord in den Vernichtungslagern überzeugen, den er mit eigenen Augen mitangesehen hatte. Aber selbst US-Präsident Roosevelt schenkte ihm keinen Glauben. Während der Arbeiten zu „Shoah“ (1985) gelang es Claude Lanzmann, den verbitterten Diplomanten über seine Erlebnisse zum Reden zu bringen. Das erst spät vollständig veröffentlichte Material rekapituliert nicht nur Karskis schreckliche Erfahrungen, sondern macht überdies deutlich, wie sehr seine Berichte vom Holocaust jede Form von Vorstellungskraft überstiegen. (O.m.d.U.) - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LE RAPPORT KARSKI
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2010
Regie
Claude Lanzmann
Buch
Claude Lanzmann
Kamera
Caroline Champetier · William Lubtchansky
Schnitt
Chantal Hymans
Länge
49 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Dokumentarfilm

Heimkino

Verleih DVD
absolutMEDIEN
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren