Alles Geld der Welt

Drama | USA 2017 | 133 Minuten

Regie: Ridley Scott

Im Sommer 1973 wurde der 16-jährige Enkel des Ölmilliardärs J. Paul Getty in Rom entführt und nach Sizilien verschleppt. Der hartherzige Großvater verweigerte lange Zeit die Zahlung des Lösegelds und provozierte dadurch einen Familienzwist, der ihn noch weiter in die selbstgewählte Isolation trieb. Diese historischen Fakten dienen der Inszenierung und ihrem großartigen Hauptdarsteller als Bausteine für ein Entführungsdrama, das die gewohnten Spannungselemente des Genres um ein vielschichtiges Charakterbild und eine ambivalente Familiengeschichte bereichert. Ein ebenso spannender wie hintergründiger Film. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ALL THE MONEY IN THE WORLD
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2017
Regie
Ridley Scott
Buch
David Scarpa
Kamera
Dariusz Wolski
Musik
Daniel Pemberton
Schnitt
Claire Simpson
Darsteller
Michelle Williams (Gail Harris) · Mark Wahlberg (Fletcher Chase) · Christopher Plummer (J. Paul Getty) · Romain Duris (Cinquanta) · Charlie Plummer (John Paul Getty III)
Länge
133 Minuten
Kinostart
15.02.2018
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Drama | Historienfilm | Krimi

Heimkino

Die Extras enthalten u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen (6 Min.).

Verleih DVD
Tobis/Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Tobis/Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Entführungsdrama um den Enkel des Ölmilliardärs J. Paul Getty, das sich zum vielschichtigen Charakterbild und Familiendrama weitet.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren