Harley and the Davidsons

Drama | USA 2016 | 262 (83 & 80 & 79) Minuten

Regie: Ciaran Donnelly

Miniserie um die Wurzeln der Motorrad-Marke Harley-Davidson: William S. Harley ist seit Kindertagen mit den Davidson-Brüdern Arthur, Walter und William befreundet. 1903 muss Walter das Farmland der Davidsons an die Eisenbahn verkaufen, investiert das Geld in Pläne seines jüngeren Bruders Arthur und konstruiert mit dem angehenden Ingenieur William „Bill“ Harley ein neuartiges Motorrad. In Milwaukee gründen sie die Harley-Davidson Motor Company, die während des Ersten Weltkriegs zum wichtigsten Motorradhersteller des Landes wird. Spannende Mischung aus Marken- und US-amerikanischer Zeitgeschichte, die sich mit den historischen Fakten freilich einige Freiheiten nimmt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
HARLEY & THE DAVIDSONS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2016
Regie
Ciaran Donnelly · Stephen Kay
Buch
Seth Fisher · Nick Schenk · Evan Wright
Kamera
Balazs Bolygo
Musik
Mateo Messina
Schnitt
Andrew MacRitchie · Oral Norrie Ottey
Darsteller
Michiel Huisman (Walter Davidson) · Bug Hall (Arthur Davidson) · Robert Aramayo (Bill Harley) · Annie Read (Caroline Jachthuber) · Essa O'Shea (Clara Davidson)
Länge
262 (83 & 80 & 79) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Sony (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren