Die Jägerin

Drama | Frankreich/Schweiz 2015 | 89 Minuten

Regie: Frédéric Mermoud

Nach dem tragischen Unfalltod ihres Sohns verlässt eine Frau ihre Heimatstadt Lausanne, um den Fahrer eines mokka-farbigen Autos zu finden, der für die Tat verantwortlich war. In Evian am Genfer See stößt sie auf die Fahrzeughalter, eine freundliche Parfümerie-Besitzerin und einen sympathischen Gymnastiklehrer, und schleicht sich immer mehr in deren Leben ein. Zurückhaltend, mitunter spröde inszeniertes, vorzüglich gespieltes Melodram, das die Protagonistin nicht zum „Rache-Engel“ stilisiert, vielmehr die Brüche und Abgründe im Denken und Fühlen einer zutiefst verzweifelten Frau auslotet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MOKA
Produktionsland
Frankreich/Schweiz
Produktionsjahr
2015
Regie
Frédéric Mermoud
Buch
Antonin Martin-Hilbert · Frédéric Mermoud
Kamera
Irina Lubtchansky
Musik
Christian García · Grégoire Hetzel
Schnitt
Sarah Anderson
Darsteller
Emmanuelle Devos (Diane Roy/Hélène) · Nathalie Baye (Marlène) · David Clavel (Michel) · Diane Rouxel (Elodie) · Olivier Chantreau (Vincent)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren