Romantische Komödie | Türkei 2018 | 98 Minuten

Regie: Serkan Acar

Ein Straßenjunge findet auf der Flucht nach einem Taschendiebstahl zufällig Unterschlupf bei einem gut situierten Pärchen. Sein Boss versucht das Waisenkind mit einem Trick in seine Bande zurückzuholen, sodass der Junge aufs Neue für eine bessere Zukunft kämpfen muss. Kitschiger, bemüht inszenierter Heile-Welt-Film über den Kampf zwischen Gut und Böse und für den Wert der Familie. Im Dienste der Rührseligkeit opfert das Drehbuch willfährig Logik und Geschmack, unterstützt von einer aufdringlichen Filmmusik. (O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
RÜZGAR
Produktionsland
Türkei
Produktionsjahr
2018
Regie
Serkan Acar
Buch
Volkan Girgin
Kamera
Ercan Özkan
Schnitt
Ahmet Teke
Darsteller
Belçim Bilgin (Ece) · Halil Sezai Paracikoglu (Alper) · Ataberk Mutlu (Rüzgar) · Nebil Sayin · Cezmi Baskin
Länge
98 Minuten
Kinostart
25.01.2018
Fsk
ab 6; f
Genre
Romantische Komödie
Diskussion
Der 10-jährige Waise Rüzgar ist auf Umwegen in die Abhängigkeit des skrupellosen Kleingangsters Robin geraten, doch der Junge träumt von einer richtigen Familie. Als der Zufall ihn in die Wohnung von Ece verschlägt, scheint der Traum Wirklichkeit zu werden. Der Film beginnt mit einer Handvoll Figuren, die ziemlich alleine sind mit ihren großen Träumen: Ece ist die stellvertretende Geschäftsleiterin einer Windelfirma. In einem Werbespot hat sie sich gerade als äußerst umsichtige Mutter präsentiert, was sie zur Lieblingsmama der Nation macht. Ihr Freund Alper möchte gerne ein Kind mit ihr. Er weiß allerdings nicht, dass sie wegen

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren