Drama | Chile/Deutschland/Argentinien/Frankreich/Portugal/Schweiz 2017 | 94 Minuten

Regie: Marcela Said

Eine 40-jährige Frau aus gutbürgerlicher Familie ist mit ihrem karriereorientierten Ehemann Teil der standesstolzen High-Society Chiles, doch hinter der Fassade kriselt es gewaltig. Als sie aus Prestige-Denken heraus dazu gedrängt wird, sich einer künstlichen Befruchtung zu unterziehen, zieht sie sich immer mehr zurück, bis sie einen 30 Jahre älteren Reitlehrer und ehemaligen Oberstleutnant kennenlernt, der in Zeiten der Diktatur in Menschenrechtsverletzungen verwickelt gewesen sein soll. Ambitioniertes sozialkritisches Melodram um den Befreiungsversuch einer gequälten und unterdrückten Frau, die sich der Heuchelei ihrer Familie sowie der ganzen „besseren“ Gesellschaft Chiles stellt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LOS PERROS
Produktionsland
Chile/Deutschland/Argentinien/Frankreich/Portugal/Schweiz
Produktionsjahr
2017
Regie
Marcela Said
Buch
Marcela Said
Kamera
Georges Lechaptois
Musik
Gregoire Auger
Schnitt
Jean de Certeau
Darsteller
Antonia Zegers (Mariana) · Alfredo Castro (Juan) · Alejandro Sieveking (Francisco) · Rafael Spregelburd (Pedro) · Elvis Fuentes (Javier)
Länge
94 Minuten
Kinostart
06.06.2019
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama
Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren