Risk

Dokumentarfilm | USA/Deutschland 2017 | 90 Minuten

Regie: Laura Poitras

Dokumentarfilm über Julian Assange, Galionsfigur der Whistleblower-Bewegung, der seit 2012 in der Londoner Botschaft von Ecuador festsitzt, um einer drohenden Auslieferung nach Schweden zu entgehen, wo ihm ein Prozess wegen Vergewaltigung droht. Das aufwändige Archivmaterial lenkt den Blick vorrangig auf die Person Assange, der befürchtet, in Wahrheit wegen seiner Aktivitäten für die Internetplattform WikiLeaks verfolgt zu werden. Viele Insider-Aussagen sind im Detail nur schwer nachzuvollziehen, ergänzen sich aber in der Summe doch zu einem engagierten, sehr persönlichen Film, der den konkreten Fall zur Reflexion über Macht, Verrat, Wahrheit und Opfer weitet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
RISK
Produktionsland
USA/Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Laura Poitras
Buch
Laura Poitras
Kamera
Kirsten Johnson · Laura Poitras · Katy Scoggin
Musik
Jeremy Flower
Schnitt
Erin Casper · Melody London · Laura Poitras · Mathilde Bonnefoy
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren