Dokumentarfilm | Deutschland/Österreich/Frankreich/Japan/Schweiz 2017 | 86 Minuten

Regie: Lilian Franck

Dokumentarfilm über den Einfluss von Lobbyisten aus der Tabak-, Pharma- und Atomindustrie auf die Weltgesundheitsorganisation WHO in Genf. Der agitatorische Film legt wenig Wert auf eine abwägende Argumentation, sondern rückt die Filmemacherin selbst ins Bild, die mit großer Hartnäckigkeit die WHO-Funktionäre in die Enge treibt. Doch über den Eindruck eines bedrohlichen Missstandes hinaus liefert der Film keinen angemessenen Beitrag zum Thema. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
TRUSTWHO
Produktionsland
Deutschland/Österreich/Frankreich/Japan/Schweiz
Produktionsjahr
2017
Regie
Lilian Franck
Buch
Lilian Franck · Robert Cibis · Anja Neraal
Kamera
Robert Cibis · Francesco Garbo · Joanna Piechotta · Thomas Schlottmann
Schnitt
Anja Neraal
Länge
86 Minuten
Kinostart
01.03.2018
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Dokumentarfilm über den Einfluss von Lobbyisten bei der Weltgesundheitsorganisation WHO in Genf

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren