Furusato - Wunde Heimat

Dokumentarfilm | Deutschland 2016 | 94 Minuten

Regie: Thorsten Trimpop

Dokumentarfilm, der erkundet, warum so viele Menschen nach der Atomkatastrophe von Fukushima in der kontamierten Region um den Ort wohnen blieben.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Thorsten Trimpop
Buch
Thorsten Trimpop
Kamera
Thorsten Trimpop
Schnitt
Stefan Oliveira-Pita · Daniel Mooney
Länge
94 Minuten
Kinostart
08.03.2018
Fsk
ab 12; f
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren