Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier

Abenteuer | Deutschland 2018 | 102 Minuten

Regie: Mike Marzuk

Im fünften Teil der Verfilmung einer Jugendbuchreihe von Enid Blyton geht es um ein Tal, in dem angeblich Knochen einer seltenen Saurierart entdeckt worden sind. Die fünf Freunde wollen einem jungen Mann helfen, den Dieb eines Fotos ausfindig zu machen, auf dem das urzeitliche Skelett abgebildet ist. Der geradlinig erzählte Jugendfilm fällt zwar etwas dialoglastig aus, verbindet die detektivische Handlung aber mit witzig-kuriosen Actioneinlagen und originellen Schauplätzen. Prägnante Nebenrollen für Erwachsene, überzeugende Darsteller und die Botschaft, auf das eigene Herz zu hören, fügen sich zu einer runden Angelegenheit. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Mike Marzuk
Buch
Mike Marzuk
Kamera
Philip Peschlow
Musik
Wolfram de Marco
Schnitt
Tobias Haas
Darsteller
Allegra Tinnefeld (George) · Marinus Hohmann (Julian) · Ron Antony Renzenbrink (Dick) · Amelie Lammers (Anne) · Jacob Matschenz (Marty Bach)
Länge
102 Minuten
Kinostart
15.03.2018
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Abenteuer | Jugendfilm

Heimkino

Die Edition enthält eine Audiodeskription für Sehbehinderte.

Verleih DVD
Constantin (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt.)
Verleih Blu-ray
Constantin (16:9, 2.35:1, dts-HDMA dt.)
DVD kaufen

Fünfter Film aus der Jugenbuch-Reihe von Enid Blyton mit neuen Hauptdarstellern und einer bewährt souveränen Inszenierung.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren