Actionfilm | USA 2018 | 122 Minuten

Regie: Donovan Marsh

Ein unkonventionell gegen die Regeln herrschender Militärdoktrin agierender US-amerikanischer U-Boot-Kapitän gerät in die Wirren eines innerrussischen Putschversuchs. Eigenmächtig versucht er, zwischen den Fronten der Supermächte Allianzen zu bilden, um einen drohenden Krieg abzuwenden. Erstaunlich differenzierter Versuch, (welt-)politische Vernunft und Deeskalation in der Verpackung eines ruppigen Actionfilms zu verkaufen. Mitunter drängen brachiale Kriegstechniken in den Vordergrund, doch bezieht das Szenario seine Spannung vor allem aus den glaubhaft agierenden Hauptdarstellern und ihren vielschichtigen Figuren. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HUNTER KILLER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Donovan Marsh
Buch
Jamie Moss · Arne L. Schmidt
Kamera
Tom Marais
Musik
Dominic Lewis
Schnitt
Michael J. Duthie
Darsteller
Gerard Butler (Capt. Joe Glass) · Gary Oldman (Commander Brad Crawford) · Zane Holtz (Martinelli) · Caroline Goodall (US-Präsidentin Dover) · Michael Nyqvist (Kapitän Sergi Andropoyov)
Länge
122 Minuten
Kinostart
25.10.2018
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Actionfilm | Thriller
Diskussion

Ein bemerkenswert differenzierter Actionfilm um einen amerikanischen U-Boot-Kapitän, der in die Wirren eines innerrussischen Putschversuchs gerät und auch gegen die eigenen Anweisungen deeskalierende Entscheidungen treffen muss.

Die Situation ist vertrackt: Der Hunter Killer USS Tampa Bay ist unter dem Eis des Nordmeeres verschollen. Kein guter Ort für ein US-amerikanisches U-Boot, da die russischen Hochsicherheitsanlagen quasi in Schussweite sind und sich die politische Lage ohnehin gerade ungut anspannt. Einzig die USS Arkansas könnte für Aufklärung sorgen. Doch die hat keinen Kapitän. Dabei würde sich Joe Glass anbieten, der mit seiner unkonventionellen, hemdsärmeligen Art zwar keinen Stein bei den oberen Militärfunktionären im Brett hat, aber als loyaler Mann fürs Grobe bei den Marine-Crews hoch angesehen ist.

Von Rear Admiral John Fisk initiiert und von der US-Präsidentin abgesegnet, soll er schließlich ein Himmelfahrtskommando zu See star

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren