Das etruskische Lächeln

Drama | USA 2017 | 108 Minuten

Regie: Oded Binnun

Ein kauziger alter Schotte verlässt seine Heimat auf den Hebriden und fliegt zu seinem ihm fremd gewordenen Sohn nach San Francisco, um sich dort von Fachärzten untersuchen zu lassen. Als er von einer schweren Krankheit erfährt, merkt er, welche Werte für ihn wirklich zählen. Der handwerklich solide Film besticht durch ein erlesenes Schauspielerensemble, wagt sich als Erbauungskino aber nicht in die Untiefen des existentiellen Themas vor. Dafür nutzt die Inszenierung die pittoresken Schauplätze, um den Widerstreit zwischen europäischer und US-amerikanischer Kultur zu demonstrieren. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE ETRUSCAN SMILE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2017
Regie
Oded Binnun · Mihal Brezis
Buch
Sarah Bellwood · Michal Lali Kagan · Michael McGowan
Kamera
Javier Aguirresarobe
Musik
Haim Frank Ilfman
Schnitt
Roberto Silvi
Darsteller
Brian Cox (Rory) · Rosanna Arquette (Claudia) · JJ Feild (Ian) · Thora Birch (Emily) · Tim Matheson (Weiss)
Länge
108 Minuten
Kinostart
12.04.2018
Fsk
ab 6; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Drama | Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Constantin (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Constantin (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Solides, aber nicht sonderlich tiefschürfendes Erbauungskino um einen kauzigen alten Schotten, der sich angesichts des nahen Todes seinem Sohn wieder annähert.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren