Der Morgen der Rache

Drama | Frankreich 1982 | 85 Minuten

Regie: Jean-Jacques Aublanc

Der Bürgermeister einer kleinen französischen Gemeinde lädt seine Jugendfreunde zum Dorffest ein. Aber nicht die Feier, sondern ein 1943 gemeinsam von ihnen abgelegter Schwur ist der wahre Grund für das bevorstehende Zusammentreffen. Einige der Männer wollen von ihrem alten Eid nichts mehr wissen, doch der Bürgermeister läßt nicht zu, daß der Mantel des Schweigens über Verrat und Kollaboration gebreitet wird. Dialoglastiger Spielfilm, der mit der nicht nur in Frankreich kontrovers diskutierten Frage nach der Verjährung von Kriegsverbrechen nur sehr oberflächlich umgeht. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UN MATIN ROUGE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1982
Regie
Jean-Jacques Aublanc
Buch
Jean-Jacques Aublanc
Kamera
Gerry Fisher
Musik
Angelo Branduardi
Schnitt
Jacqueline Thiédot
Darsteller
Claude Rich (Léonard) · François Chaumette (Vincent) · Jacques Fabbri (Robert) · Marie Trintignant (Marie) · Maurice Garrel (Jean)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren