Die Mumie (1970)

Drama | VAR (Ägypten) 1970 | 105 Minuten

Regie: Shadi Abdel Salam

Ende des 19. Jahrhunderts stellt das Kairoer Museum mit Besorgnis fest, daß Kunstgegenstände aus der 21. Dynastie auf dem Schwarzmarkt verkauft werden. Ein junger Archäologe findet heraus, daß ein Nomadenstamm aus der Nähe von Theben sich sein Auskommen durch das Plündern von Pharaonengräbern sichert. Vielfach ausgezeichnetes Spielfilmdebüt eines früheren Architekten und Filmausstatters; der einzige je auf Hocharabisch realisierte ägyptische Spielfilm, zugleich der einzige, der die pharaonische Vergangenheit thematisiert. Der unversöhnliche Konflikt zwischen Tradition und Moderne ist in einer komplexen, metaphorischen Bildersprache überzeugend dargestellt. (Westdeutscher TV-Titel auch: "Die Mumie oder die Nacht der gezählten Stunden") - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
AL-MUMIYAH
Produktionsland
VAR (Ägypten)
Produktionsjahr
1970
Regie
Shadi Abdel Salam
Buch
Shadi Abdel Salam
Kamera
Abdel Asis-Fahmi
Musik
Mario Nascimbene
Darsteller
Ahmed Murri (Wanniss) · Zouzou El Hakim (Mutter) · Ahmed Hegazi (Bruder) · Abdelmonem Aboulfoutouh (Onkel) · Mohamed Khairt (Ahmad Kamal)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren