Schlaf gut, Vater

Melodram | USA 1979 | 96 (TV 89) Minuten

Regie: Jud Taylor

Ein junger Mann will heiraten und kann nicht mehr wie bisher seinen alten, etwas schrullig gewordenen Vater betreuen. Da seine Geschwister nicht bereit sind, den alten Mann bei sich aufzunehmen, scheint nur noch der Weg ins Heim zu bleiben. Fürs Fernsehen entstandenes, um realistische Darstellung bemühtes Melodram um Generationenprobleme und die Lebenssituation alter Menschen; mäßig inszeniert, gewinnt der Film vor allem durch das anrührende Spiel Lee Strasbergs. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
THE LAST TENANT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1979
Regie
Jud Taylor
Buch
George Rubino
Kamera
Sol Negrin
Musik
Dick Hyman
Schnitt
Robert M. Reitano
Darsteller
Lee Strasberg (Frank Russo) · Tony Lo Bianco (Joey Russo) · Christine Lahti (Carol) · Julie Bovasso (Marie) · Danny Aiello (Carl)
Länge
96 (TV 89) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren