Milagro - Der Krieg im Bohnenfeld

Drama | USA 1987 | 118 Minuten

Regie: Robert Redford

Ein kleiner Farmer in New Mexico legt sich eher zufällig mit einem Großunternehmer an, der in dem landschaftlich schönen Tal eine moderne Freizeitsiedlung bauen will. Den Bauern droht der Verlust ihres Lebensraums. Die heiter-besinnlich erzählte Geschichte hüllt sich in das Gewand eines modernen Märchens, in dem auch Engel und Wunder noch eine reale Dimension besitzen. Behutsam ausbalanciert zwischen Wirklichkeit und Mythos, bietet der Film gute Unterhaltung mit nachdenklichem Unterton. ("Kinotipp der katholischen Filmkritik") - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE MILAGRO BEANFIELD WAR
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1987
Regie
Robert Redford
Buch
David S. Ward · John Nichols
Kamera
Robbie Greenberg
Musik
Dave Grusin
Schnitt
Dede Allen · Jim Miller
Darsteller
Chick Vennera (Joe Mondragon) · Sonia Braga (Ruby Archuleta) · John Heard (Charlie Bloom) · Rubén Blades (Sheriff Montoya) · Carlos Riquelme (Amarante Cordova)
Länge
118 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren