Dinner für Sechs - Woodstock meets Wallstreet

Komödie | USA 1991 | 108 Minuten

Regie: Arthur Hiller

Drei Ehepaare in New York freunden sich bei den Vorbereitungen für ein Schulfest zum Thema "60er Jahre" an. Während die beiden karriereorientierten Paare in ernste Ehekrisen geraten, scheint dagegen die Bindung des einstigen "Flower-Power"-Pärchens gefestigt zu sein. Beide Partner versuchen, wenigstens einige alte Ideale in ihrem Alltag zu bewahren. Die solide inszenierte Ehekomödie, deren überzeugende Besetzung und gute Darstellerleistungen bestechen, erinnert an die New-York-Filme Woody Allens, wenngleich sie deren Aussagekraft, Witz und Tempo nicht erreicht. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
MARRIED TO IT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
Arthur Hiller
Buch
Janet Kovalcik
Kamera
Victor J. Kemper
Musik
Henry Mancini
Schnitt
Robert C. Jones
Darsteller
Beau Bridges (John Morden) · Stockard Channing (Iris Morden) · Robert Sean Leonard (Chuck Bishop) · Mary Stuart Masterson (Nina Bishop) · Cybill Shepherd (Claire Carvent)
Länge
108 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Komödie

Diskussion
Drei Ehepaare in New York freunden sich bei den Vorbereitungen für ein Schulfest zum Thema "60er Jahre" an. Chuck, ein Wallstreet-Yuppie, und Nina, eine Schulpsychologin erleben ihre erste Ehekrise, als Chuck in einen Aktienskandal schliddert. Kurz vor der Scheidung stehen alsbald Leo und Claire. Denn die reiche Magnati

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren