Was kümmert uns die Bank?

Komödie | USA 1967 | 98 Minuten

Regie: Howard Morris

Zusammen mit Essensresten wirft ein Geldprüfer der staatlichen Notenbank versehentlich 50.000 Dollar weg, die er nun unbemerkt ersetzen will. Dazu heuert er "Komplizen" an, darunter einen Gelddrucker im Ruhestand und einen stocktauben Safe-Knacker. Nach der Überwindung vieler Hindernisse kommen sie zwar in die Münzanstalt und können den Fehlbetrag besorgen, aber bei den Vorbereitungen des Coups haben sie inzwischen weitaus höhere Schulden gemacht. Urkomischer "Gangsterfilm" nach klassischer amerikanischer Komödientradition, der sich durch ein Feuerwerk von Gags mit perfektem Timing auszeichnet und den knorrigen Altstars Brennan und Buono Glanzrollen bietet. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
WHO'S MINDING THE MINT?
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1967
Regie
Howard Morris
Buch
R.S. Allen · Harvey Bullock
Kamera
Joseph Biroc
Musik
Lalo Schifrin
Schnitt
Adrienne Fazan
Darsteller
Jim Hutton (Harry Lucas) · Dorothy Provine (Verna Baxter) · Milton Berle (Luther Burton) · Joey Bishop (Ralph Randazzo) · Walter Brennan ("Pop" Gillis)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren