Liebe auf den zweiten Blick (1947)

Komödie | USA 1947 | 102 Minuten

Regie: Gregory La Cava

Drei Jahre nach ihrer überstürzten Heirat findet ein Tänzer nach seiner Rückkehr vom südostasiatischen Kriegsschauplatz seine Frau völlig verändert vor. Durch den plötzlichen Reichtum ihrer Eltern (der Vater ist Rüstungsfabrikant) selbstsüchtig geworden, will sie nichts mehr von ihm wissen. Mit Hilfe der Großmutter seiner Frau eröffnet er ein Heim für obdachlose Heimkehrer- und Kriegsfamilien. Der Film spielt auf die miserable Situation der amerikanischen Kriegsteilnehmer nach 1945 an, bietet aber nur lustspielhaftes Getue mit sentimentalen Klischees; bemerkenswert sind allein die von Stanley Donen und Gene Kelly inszenierten Tanzeinlagen als brillante Stilübungen für Kellys spätere Meisterleistungen. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
LIVING IN A BIG WAY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1947
Regie
Gregory La Cava
Buch
Gregory La Cava · Irving Ravetch
Kamera
Harold Rosson
Musik
Lennie Hayton
Darsteller
Gene Kelly (Leo Gogarty) · Marie McDonald (Margaud Morgan) · Charles Winninger (Rutherford Morgan) · Phyllis Thaxter (Peggy Randall) · Spring Byington (Mrs. Morgan)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie | Musical

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren