Anishoara

Coming-of-Age-Film | Deutschland/Moldawien 2016 | 106 Minuten

Regie: Ana-Felicia Scutelnicu

Ein Jahr im Leben einer 15-jährigen Moldawierin, die in einem kleinen Dorf bei ihrem Großvater lebt. Die Jugendliche wird von drei Verehrern unterschiedlichen Alters umworben und an der Schwelle von der Kindheit zum Erwachsenenleben zur Entscheidung getrieben, wie sie ihr zukünftiges Dasein angehen soll. Das ruhig beobachtende, fast dokumentarische Regiedebüt kommt weitgehend ohne Dialoge aus und konzentriert sich bei seiner elliptischen Erzählung auf die Ausdrucksfähigkeit der herausragenden Hauptdarstellerin. Der isolierte Handlungsort, an dem sich kaum Attribute der modernen Zeit finden, wird nicht romantisiert, gewinnt aber durch die teilweise traumähnliche Atmosphäre eine seltsam unirdische Aura. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ANIŞOARA
Produktionsland
Deutschland/Moldawien
Produktionsjahr
2016
Regie
Ana-Felicia Scutelnicu
Buch
Ana-Felicia Scutelnicu
Kamera
Luciano Gervio · Cornelius Plache · Max Preiss
Schnitt
Hannah Schwegel
Darsteller
Ana Morari (Anişoara) · Andrei Morari (Andrei) · Petru Roscovan (Petru) · Dragos Scutelnicu (Dragos) · Vasile Brinza (Vasile)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Coming-of-Age-Film | Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren