Tatort - Zeit der Frösche

Krimi | Deutschland 2018 | 89 Minuten

Regie: Markus Imboden

Als in Mainz eine Jugendliche verschwindet, stellt der Fall das ermittelnde Team vor emotionale Herausforderungen: Während der eine Kommissar an eine nie aufgeklärte Mordserie erinnert wird, hegt seine neue Kollegin die Befürchtung, der hochintelligente Sohn ihrer Cousine könnte in das mutmaßliche Verbrechen verwickelt sein. Ambitioniert inszenierter und phasenweise sehr packender (Fernseh-)Krimi, der sich allerdings zusehends mit seinen Handlungssträngen verzettelt. Auch in der psychologischen Zeichnung der Figuren nicht durchgängig überzeugend. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Markus Imboden
Buch
Marco Wiersch
Kamera
Martin Farkas
Musik
Florian Tessloff
Schnitt
Ursula Höf
Darsteller
Heike Makatsch (Ellen Berlinger) · Sebastian Blomberg (Martin Rascher) · Luis Kurecki (Jonas Ginori) · Jule Böwe (Maja Ginori) · Jan Messutat (Enzo Ginori)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren