Poldark - Staffel 3

Drama | Großbritannien 2017 | 540 (neun Folgen) Minuten

Regie: Joss Agnew

Dritte Staffel einer britischen Historienserie nach der gleichnamigen Romanreihe von Winston Graham. Staffel 3 spielt im Cornwall der 1790er-Jahre: Während sich der Konflikt zwischen England und dem revolutionären Frankreich verschärft, muss der Landadlige Ross Poldark entscheiden, ob und wie er sich in die Politik seines Landes einbringen will, dessen soziale Missstände auch auf der Insel den Ruf nach Veränderung lauter werden lassen. Gleichzeitig schwelt immer noch der Konflikt mit seinem Dauer-Feind, einem reichen Banker, und müssen dramatische Beziehungskrisen rund um die Poldarks und ihre Bekannten gemeistert werden. Trotz der massiven Raffung des vielschichtigen Romanstoffs gelingt der Serie ein spannendes Familien- und Gesellschaftspanorama, das Romantik und Abenteuerelemente einbezieht. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
POLDARK - SEASON 3
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2017
Regie
Joss Agnew · Stephen Woolfenden
Buch
Debbie Horsfield
Kamera
Nick Dance · David Rom
Musik
Anne Dudley
Schnitt
Adam Green · Tim Hodges
Darsteller
Aidan Turner (Ross Poldark) · Eleanor Tomlinson (Demelza Poldark) · Heida Reed (Elizabeth Poldark/Warleggan) · Jack Farthing (George Warleggan) · Beatie Edny (Prudie)
Länge
540 (neun Folgen) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Historienfilm | Liebesfilm | Serie

Heimkino

Verleih DVD
Edel Media (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Edel Media (16:9, 1.78:1, dts-HMDA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Dritte Staffel einer in Cornwall spielenden britischen Historienserie nach der gleichnamigen Romanreihe von Winston Graham. Staffel 3 spielt in den 1790er-Jahren: Während sich der Konflikt zwischen England und dem revolutionären Frankreich verschärft, muss der Landadlige Ross Poldark (Aidan Turner) entscheiden, ob und wie er sich in die Politik seines Landes einbringen will, dessen soziale Missstände auch auf der Insel den Ruf nach Veränderung lauter werden lassen.

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit – damit kann sich Ross Poldark (Aidan Turner), der Held von Debbie Horsfields Serien-Adaption von Winston Grahams historischer Romanreihe, vollauf identifizieren, wie er in einer Episode von Staffel 3 sagt. Zwar befindet sich seine Heimat England in den 1790er-Jahren im Krieg mit dem revolutionären Frankreich, und auch Ross verurteilt das „terreur“-Regime; nichtsdestotrotz hält er tiefgreifende soziale Veränderungen, die mit extrem ungerechten Besitz- und Machtverhältnissen aufräumen, für dringend notwendig. Und zwar nicht nur in Frankreich, sondern auch in seiner Heimat Cornwall, wo der Bergbau in der Krise steckt und die Arbeiterschicht, die auf den Verdienst aus den Minen angewiesen ist, am Hungertuch nagt. Doch wie solche Veränderungen bewirken? Für die S

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren