Was werden die Leute sagen

Drama | Norwegen/Deutschland/Schweden 2017 | 107 Minuten

Regie: Iram Haq

Den Spagat zwischen zwei Welten beherrscht ein aus Pakistan stammendes und in Norwegen lebendes 15-jährige Mädchen nur allzu gut. Zuhause ist sie die traditionsbewusste Tochter pakistanischer Einwanderer, in ihrem Freundeskreis eine norwegische Jugendliche. Als ihr Vater sie in ihrem Zimmer mit einem Jungen antrifft, stürzt ihr sorgsam gepflegtes Doppelleben zusammen. Um die vermeintlich verletzte Ehre der Familie wiederherzustellen, greifen die Eltern zu drastischen Maßnahmen. Ergreifend und schockierend zugleich zeichnet das intensive Drama ein fatalistisches Szenario aus Familienehre, Wertkonservatismus und dem Selbstbestimmungswillen junger Menschen. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HVA VIL FOLK SI
Produktionsland
Norwegen/Deutschland/Schweden
Produktionsjahr
2017
Regie
Iram Haq
Buch
Iram Haq
Kamera
Nadim Carlsen
Musik
Lorenz Dangel · Martin Pedersen
Schnitt
Janus Billeskov Jansen · Anne Østerud
Darsteller
Maria Mozhdah (Nisha) · Adil Hussain (Mirza) · Rohit Saraf (Amir) · Ekavali Khanna (Mutter) · Ali Arfan (Asif)
Länge
107 Minuten
Kinostart
10.05.2018
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama
Diskussion
Während der Vater wie jeden Abend die Lichter in der Wohnung löscht und die Vorhänge zuzieht, rast die Tochter durch die nächtlichen Straßen. Gerade noch rechtzeitig, kurz bevor der Vater seinen Blick über die schlafenden Kinder streifen lässt, steigt Nisha über den Balkon in ihr Zimmer und schlüpft unter die Bettdecke. Einmal mehr hat sie den Wettlauf gewonnen und den Anschein des Gehorsams gewahrt. Die als Parallelmontage präsentierte Anfangssequenz zeigt, wie ein Teenager klassischerweise die Eltern und deren Regeln austrickst. In dem Film der norwegischen Regisseurin Iram Haq steht die Szene aber auch für zwei gegenläufige Welten. In der einen ist Nisha ein traditionsbewusstes pakistanisches Mädchen und der Stolz ihrer Eltern, die einst nach Norwegen kamen, um ihren Kindern die beste Ausbildung zu ermög

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren