Wohne lieber ungewöhnlich

Komödie | Frankreich/Belgien 2016 | 95 Minuten

Regie: Gabriel Julien-Laferrière

Sieben französische Scheidungsgeschwister zwischen vier und 17 Jahren haben die ständige Pendelei zwischen unterschiedlichen Wohnungen satt. Sie verbünden sich gegen ihre mehrfach getrennten und neu verheirateten Elternteile und ziehen gemeinsam in eine riesige Altbauwohnung in Paris. Dort sollen sich die insgesamt vier Elternpaare künftig um sie kümmern. Die beherzte Komödie bietet einen erfrischend neuen Blick auf das Leben in Patchwork-Familien, wobei der Fokus ganz auf den Kindern liegt, die als klüger, radikaler und mutiger gezeichnet werden. Gemeinsam entdecken sie die Vorteile von Stabilität, Zusammenhalt und die einer Großfamilie, was auf Dauer auch die Erwachsenen ahnen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
C'EST QUOI CETTE FAMILLE?!
Produktionsland
Frankreich/Belgien
Produktionsjahr
2016
Regie
Gabriel Julien-Laferrière
Buch
Camille Moreau · Olivier Treiner · François Desagnat · Romain Protat
Kamera
Cyrill Renaud
Musik
Frédéric Fortuny · Da Silva
Schnitt
Thomas Beard
Darsteller
Julie Gayet (Sophie) · Thierry Neuvic (Philippe) · Julie Depardieu (Agnès) · Lucien Jean-Baptiste (Hugo) · Claudia Tagbo (Babette)
Länge
95 Minuten
Kinostart
17.05.2018
Fsk
ab 0; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Neue Visionen (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt.)
Verleih Blu-ray
Neue Visionen (16:9, 2.35:1, dts-HDMA frz./dt.)
DVD kaufen

Beherzte Komödie um sieben französische Scheidungsgeschwister, die sich eine gemeinsame Wohnung suchen, um der ständigen Eltern-Pendelei zu entgehen.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren