Action | USA 2017 | 94 Minuten

Regie: Cary Murnion

Um ihrer Forderung einer Abspaltung der US-Südstaaten Nachdruck zu verleihen, greifen Separatisten das multikulturell geprägte New Yorker Viertel Bushwick an. In dem Kriegstreiben finden eine Studentin und ein Ex-Marinesoldat zusammen, die sich gemeinsam durch die Straßenschlachten in eine Sicherheitszone kämpfen. Der Action-Thriller fokussiert auf die Kämpfe und die Schicksale seiner Protagonisten, die politischen und gesellschaftlichen Aspekte geraten eher in den Hintergrund. Weitestgehend ohne sichtbaren Schnitt hängt sich die Kamera an die beiden und vermittelt trotz technischer Schwächen immer wieder eine unglaubliche Dynamik und die in dem Viertel herrschende Hektik und Desorientierung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BUSHWICK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2017
Regie
Cary Murnion · Jonathan Milott
Buch
Nick Damici · Graham Reznick
Kamera
Lyle Vincent
Musik
Aesop Rock
Schnitt
Joe Hobeck
Darsteller
Brittany Snow (Lucy) · Dave Bautista (Stupe) · Angelic Zambrana (Belinda) · Jeremie Harris (JP) · Myra Lucretia Taylor (Ma)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Action | Survival-Film

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Innerhalb weniger Minuten bricht in „Bushwick“ die Hölle los: Die Studentin Lucy (Brittany Snow) fährt zunächst mit ihrem Freund noch ganz normal in der U-Bahn-Station ein, auch wenn sie sich über den leeren Bahnsteig und eine befremdliche Durchsage wundern. Plötzlich aber rennt ein in Flammen stehender Mann die Treppen runter. Als kurz darauf Schussgeräusche von draußen zu hören sind, geht ihr Freund vorsichtig aus der Station, wo der junge Mann durch die Detonation einer Bombe sein Leben verliert.

Der Action-Film „Bushwick“ wirft seine Protagonistin ohne Vorwarnung in eine kriegerische Auseinandersetzung in dem gleichnamigen Stadtviertel im Norden von Brooklyn in New York. Ebenso unmittelbar wird auch der Zuschauer mit Scharfschü

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren