Destruction: Los Angeles

Katastrophenfilm | USA 2017 | 93 Minuten

Regie: Tibor Takács

Ein Vulkanausbruch bei Los Angeles löst eine fatale Kettenreaktion von Erdbeben und Feuerregen aus, aufgrund derer die Stadt im Chaos versinkt. Während ein Nachrichtenreporter in dem Inferno die Chance auf einen beruflichen Knüller sieht, versucht er zugleich, seine Familie heil aus der Unheilzone herauszuschaffen. Durchweg konventioneller Katastrophenfilm mit allen melodramatischen und actionträchtigen Klischees des Genres. Lustlos auch in der Behandlung des Nebenplots um die Figur des Reporters zwischen Sensationsbegierde und Verantwortung. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DESTRUCTION LOS ANGELES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2017
Regie
Tibor Takács
Buch
Matthew Baker · Ryan Ederer · Reza Riazi · Roz Young
Kamera
Yuki Noguchi
Musik
Ken Hor · Lo Shi Sheng
Schnitt
Joe Plenys
Darsteller
Craig Sheffer (John Benson) · Cynthia Watros (Cathy Benson) · Romeo Miller (Marcus Taylor-Jones) · Emmanuelle Vaugier (Margot Taylor) · C.J. Valleroy (Derek Benson)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Katastrophenfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren