Beste Bedingungen - Eine Jugend im Pariser Nobelviertel

Dokumentarfilm | Frankreich 2017 | 86 Minuten

Regie: Julie Gavras

Zwischen 2003 und 2015 suchte die Filmemacherin Julie Gavras jedes Jahr acht ehemalige Schulkameraden eines Elitegymnasiums in einem Pariser Nobelviertel auf und befragte sie zu ihren Erfahrungen, Ängsten, Zweifeln und Wünschen für die Zukunft. Die Ergebnisse dieser zunehmend intimen Gespräche fügen sich zu einer dokumentarischen Langzeitstudie von hohem Reflexionsgrad, die jenseits klischeehafter Vorstellungen elitärer Klassen ein vielschichtiges Charakterbild der Protagonisten erstellt. Zugleich bietet die bewegende und fesselnde soziale Chronik viele Ansätze für Rückschlüsse auf kollektive Stimmungen in den ersten 15 Jahren des 21. Jahrhunderts. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LES BONNES CONDITIONS
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2017
Regie
Julie Gavras
Buch
Julie Gavras · Emmanuelle Tricoire
Kamera
Julie Gavras
Schnitt
Pierre Haberer
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren