Tatort - Wer jetzt allein ist

Krimi | Deutschland 2018 | 89 Minuten

Regie: Theresa von Eltz

Eine Studentin, die über ein Online-Dating-Portal Kontakte zu zahlreichen Männern geknüpft hat, wird ermordet. Die Ermittlungen der Polizei konzentrieren sich bald auf zwei Verdächtige, was die beiden Kommissarinnen Sieland und Gorniak dazu verleitet, sich diesen undercover als Dates anzudienen. Dabei unterschätzen sie allerdings die Gefahr der Lage. Nur streckenweise gelungener (Fernseh-)Krimi, der kaum glaubhaft ausfällt und die dünne Geschichte arg überdehnt. Auffallend ist vor allem eine rückständige Vorstellung der Nutzer von Dating-Portalen und von Beziehungen unterschiedlich alter Menschen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Theresa von Eltz
Buch
Erol Yesilkaya
Kamera
Juan Sarmiento G.
Musik
Christian Meyer
Schnitt
Elena Lustig
Darsteller
Alwara Höfels (Henni Sieland) · Karin Hanczewski (Karin Gorniak) · Martin Brambach (Peter Michael Schnabel) · Daniel Donskoy (Andreas Koch) · Aleksandar Jovanovic (Petrick Wenzel)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren