Tatort - Borowski und das Land zwischen den Meeren

Krimi | Deutschland 2018 | 89 Minuten

Regie: Sven Bohse

Der Mord an einem Bewohner einer kleinen Nordseeinsel verschlägt den Kieler Kommissar Borowski auf das abgeschiedene Eiland. Dort erweist sich der Tote bald als ein vor dem Gesetz untergetauchter Mann, der auf der Insel in einer verführerischen Frau eine neue Liebe gefunden hatte, für deren Reize auch Borowski nicht unempfänglich ist. Schwermütiger (Fernseh-)Krimi mit ansprechenden Landschaftsaufnahmen und melancholischer Musik, gegen die sich die dünne Story nicht behaupten kann. Auch mystische und literarische Verweise heben den Film nicht über den „Tatort“-Durchschnitt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Sven Bohse
Buch
Peter Bender · Ben Braeunlich · Sven Bohse
Kamera
Michael Schreitel
Musik
Jessica de Rooij
Schnitt
Ronny Mattas
Darsteller
Axel Milberg (Klaus Borowski) · Christiane Paul (Famke Oejen) · Thomas Kügel (Roland Schladitz) · Beat Marti (Oliver Teuber) · Anja Antonowicz (Dr. Kroll)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren