Geschwister (2016)

Drama | Österreich/Deutschland 2016 | 104 Minuten

Regie: Markus Mörth

Ein elternloses Geschwisterpaar, das in seiner Heimat Moldawien keine Zukunftsperspektiven sieht, wagt die Flucht quer durch Europa Richtung Deutschland. Nach einer gefahrvollen Reise, bei der sie zeitweilig getrennt werden, kommen sie tatsächlich am Ziel an, doch erweist sich ihre enge Beziehung durch die traumatischen Erfahrungen und die Schwierigkeit der Integration zusehends als belastet. Nüchtern inszeniertes Fluchtdrama, in dem sich die Emotionen nach innen verlagern und die Hauptfiguren sich fast durchgängig einer Einordnung als Opfer widersetzen. Der Film zeichnet sich durch Realitätsnähe aus, die nur durch einige wenige stereotype Charaktere gebrochen wird. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
GESCHWISTER
Produktionsland
Österreich/Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Markus Mörth
Buch
Markus Mörth
Kamera
Sorin Dorian Dragoi
Musik
Carlos Cipa
Schnitt
Julia Drack
Darsteller
Ada Condeescu (Bebe) · Abdulkadir Tuncer (Mikhail) · Mark Filatov (Gigi) · Michael Kranz (Niels) · Kathrin von Steinburg (Alona)
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren