Franz von Assisi und seine Brüder

Biopic | Frankreich/Belgien/Italien 2016 | 84 Minuten

Regie: Renaud Fely

Historienfilm um die Gründung des Franziskanerordens Anfang des 13. Jahrhunderts, in dem schon zu Lebzeiten ihres Gründers über dem sogenannten Armutsstreit die Spaltung droht, verkörpert in den Gestalten von Franz von Assisi (1182-1226) und Elias von Cortona (1180-1253). Inszenatorisch ist der Film mehr an einer kammerspielhaften Auseinandersetzung mit der franziskanischen Ethik als an einem historischen Ausstattungsfilm interessiert. Jenseits der religiösen Dimension geht es dabei auch um die Spannung zwischen Euphorie und Resignation, Revolution und Reform, wie sie alle Bewegungen aushalten müssen, die auf eine Veränderung bestehender Zustände abzielen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
L'AMI - FRANÇOIS D'ASSISE ET SES FRÈRES
Produktionsland
Frankreich/Belgien/Italien
Produktionsjahr
2016
Regie
Renaud Fely · Arnaud Louvet
Buch
Renaud Fely · Arnaud Louvet · Julie Peyr
Kamera
Léo Hinstin
Musik
Grégoire Hetzel
Schnitt
Emma Augier
Darsteller
Elio Germano (Franz von Assisi) · Jérémie Renier (Elias) · Yannick Renier (Domenico) · Olivier Gourmet (Kardinal Hugolin) · Alba Rohrwacher (Clara)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Biopic | Historienfilm

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo
DVD kaufen
Diskussion

Die Vögel zwitschern im Wald und hüpfen in ihrem braunen Federkleid fröhlich hin und her. Ähnliche Farben haben die zerrissenen Kutten, und auch die wettergegerbte Haut der Mönche passt dazu. Lachend tollen die Männer im Wald umher. Die Brüder wollen einfach und frei leben, nichts mehr besitzen, keine Habseligkeiten und keine Bequemlichkeit anstreben.

Der Film der beiden französischen Regisseure Renaud Fely und Arnaud Louvet führt ins Italien zu Beginn des 13. Jahrhunderts. Der Kaufmannssohn Franz von Assisi (1182-1226) hat dem Wohlstand seiner Familie entsagt und eine Gruppe von Mönchen um sich geschart, die die Nähe zu Gott in unbedingter Armut suchen. Nicht erst, seitdem der amtierende Papst Jorge Mario Bergoglio sich nach dieser Heiligengestalt benannt hat, ist Franziskus einer der populärsten Figuren der kath

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren