Ghoul - Das Geheimnis des Friedhofmonsters

Horror | USA 2012 | 80 Minuten

Regie: Gregory Wilson

Drei 12-Jährige aus einer amerikanischen Kleinstadt nutzen einen Sommer in den 1980er-Jahren, um auf dem Friedhof eine Höhle zu bauen. Die morbide Atmosphäre ihres Abenteuers nimmt jedoch eine Wendung ins Unheimliche, als Menschen aus ihrer Stadt verschwinden und die Jungen mit der Möglichkeit konfrontiert werden, dass ein grausames Monster sein Unwesen treibt. An den Werken von Stephen King geschultes Coming-of-Age-Drama, das von den verborgenen Schrecken der Jugendzeit erzählen will. Durch mäßig konturierte Figuren misslingt allerdings die Absicht des Films, der sich mit einem lächerlichen Finale um den Rest seiner Überzeugungskraft bringt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
GHOUL
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2012
Regie
Gregory Wilson
Buch
William M. Miller
Kamera
William M. Miller
Musik
Sean Spillane
Schnitt
Zach Passero · Michael T. Fitzgerald jr.
Darsteller
Nolan Gould (Timmy Graco) · Jacob Bila (Dough Keiser) · Trevor Harker (Barry Smeltzer) · Barry Corbin (Großvater) · Catherine Mary Stewart (Elizabeth)
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Horror | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren