Offenes Geheimnis

Drama | Spanien/Frankreich 2018 | 133 Minuten

Regie: Asghar Farhadi

Eine in Argentinien verheiratete Frau kehrt zur Hochzeit ihrer Schwester in ihre spanische Heimat zurück. Als während der Feierlichkeiten plötzlich ihre Tochter verschwindet, drängen lange gehütete Geheimnisse ans Tageslicht. Gleichzeitig brechen aber auch soziale Spannungen innerhalb der Weinregion auf. Das an Figuren, Facetten und Handlungselementen überreiche Drama handelt von komplexen Familienbeziehungen und dem Nachwirken der Vergangenheit in die Gegenwart. Der prominent besetzte Film wirkt über weite Strecken jedoch fahrig und beinahe unbeholfen, da sich die Virtuosität seiner Konstruktion nur schwerfällig und mechanisch in lebendige Filmbilder übersetzt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
TODO LO SABEN
Produktionsland
Spanien/Frankreich
Produktionsjahr
2018
Regie
Asghar Farhadi
Buch
Asghar Farhadi
Kamera
José Luis Alcaine
Musik
Javier Limón
Schnitt
Hayedeh Safiyari
Darsteller
Penélope Cruz (Laura) · Javier Bardem (Paco) · Ricardo Darín (Alejandro) · Bárbara Lennie (Bea) · Ramón Barea (Antonio)
Länge
133 Minuten
Kinostart
27.09.2018
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Thriller
Diskussion
In einem alten Kirchturm greifen die Zahnräder eines Uhrwerks ineinander und bringen das Pendel zum Schwingen. Tauben flattern dramatisch vor dem zerbrochenen Zifferblatt umher, durch dessen Riss das Sonnenlicht in den Raum fällt. Herzen und Initialen, ins dicke Mauerwerk geritzt, darunter das Buchstabenpaar „LP“. Wenig später spricht eben dieser „P“, parallel zur Ankunft von „L“, vor einer Schulklasse über seinen Beruf als Winzer. Mit der Hand zerdrückt Paco über einem Glas eine Rispe Weintrauben. Der Unterschied zu dem Wein sei die „Zeit“, erklärt er. „Die Zeit beeinflusst den Charakter.“ Mit diesen beiden Szenen, die ein wenig unter dem Gewicht ihrer Symbolkraft ächzen, etabliert der iranische Filmemacher Asghar Farhadi die Themen von „Offenes Geheimnis“. Es geht um die Spuren der Zeit. Darum, was die Ze

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren