Smallfoot: Ein eisigartiges Abenteuer

Abenteuerfilm | USA 2018 | 97 Minuten

Regie: Karey Kirkpatrick

Ein junger Yeti begegnet im Himalaya einem menschlichen Wesen, was seine Überzeugung auf den Kopf stellt, dass die „Smallfoots“ nur im Reich der Fantasie existieren. Zusammen mit ein paar Gleichgesinnten macht er sich auf die Suche nach einer Welt unterhalb der Wolkendecke. Der fein ausbalancierte Animationsfilm schlägt aus der Umkehrung des Yeti-Mythos sprühende Funken. Die witzige Culture-Clash-Komödie glänzt mit lebensechten Dialogen, spektakulären Actionsequenzen, eingängigen Songs und vielen Slapstick-Momenten. Gegen Ende nimmt allerdings das Drama überhand und schränkt die schablonenhafte Dramaturgie das Vergnügen etwas ein. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
SMALLFOOT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Karey Kirkpatrick · Jason Reisig
Buch
Karey Kirkpatrick · Clare Sera
Musik
Heitor Pereira
Schnitt
Peter Ettinger
Länge
97 Minuten
Kinostart
11.10.2018
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Abenteuerfilm | Animationsfilm | Familienfilm
Diskussion

Wenn es um den Animationsfilm geht, dann kommt niemand am Marktführer Walt Disney vorbei, der aktuell mit „Die Unglaublichen 2“ weltweit die Kinocharts dominiert. Aber auch die anderen Hollywood-Studios haben in den letzten Jahrzehnten mächtig aufgeholt und mit Marken wie „Shrek“ (DreamWorks) oder „Ice Age“ (Fox) Millionen gescheffelt. Nur einer der US-Riesen konnte in diesem Bereich bislang nicht so recht Fuß fassen: Warner Bros. Animation. Obwohl Filme wie „Der Gigant aus dem All“ (1999) oder „Störche – Abenteuer im Anflug“ (2016) von der Filmkritik gut aufgenommen wurden, blieben sie an den Kinokassen weit hinter den Erwartungen zurück. Lediglich

Kommentar verfassen

Kommentieren